Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Angebot und Aufträge
Nachstehende Bedingungen gelten für alle Angebote und Lieferungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers, die von der Firma TELECTRO nicht schriftlich anerkannt werden, sind unverbindlich, auch wenn die Firma TELECTRO nicht ausdrücklich widerspricht. Alle Angebote verstehen sich stets freibleibend. Preisänderung und Lieferfähigkeit bleiben vorbehalten.

2. Preisgestaltung
Die angegebenen Preise verstehen sich, wenn nicht anders ausgewiesen oder besprochen, zuzüglich der derzeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (19 %)

Der aktuelle Stundensatz beträgt 56,26 EUR seit 1. 1. 2018 für Servicearbeiten. Wir berechnen einen Fahrtkostenanteil von 1,20 EUR/km für die einfache Strecke zuzüglich der derzeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (19 %).

3. Gerichtsstand
Im Falle von Unstimmigkeiten oder sonstigen Auseinandersetzungen ist für beide Teile Linz am Rhein Erfüllungsort und Gerichtsstand.

4. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zum Ausgleich der jeweiligen Rechnung Eigentum der Firma TELECTRO.

5. Zahlungsziel
Von Telectro bezogene Lieferungen & Leistungen sind, soweit nicht anders vereinbart, sofort bei Übergabe zahlbar. Stammkunden räumen wir die Möglichkeit ein offene Beträge (sofort) zu Überweisen.

6. Versand
Der Versand erfolgt ausschließlich über die Deutsche Post AG. Für ein Paket mit Standartmaßen berechnen wir 7,50 EUR.  Alle weiteren Versandkosten nach Vereinbarung.

7. Sonstiges
Gemäß § 48b Abs. 1 Satz 1 (EstG) liegt Freistellungsbescheinigung bei Finanzamt Neuwied unter Sicherheitsnummer 12925370 bis zum 17.01.2016 vor.

8. Gewährleistung
Die Gewährleistung regelt die Abwicklung fehlerhafter Geschäfte gegenüber Endverbrauchern. Ein Mangel/Fehler der gekauften Sache richtet sich zunächst nach der vereinbarten Beschaffenheit. Liegt eine solche Vereinbarung nicht explizit vor, entscheidet sich, ob die Sache zur gewöhnlichen Verwendung geeignet ist. Tritt dann ein Mangel/Fehler auf, kann der Käufer zunächst Nachbesserung verlangen. Ist diese nicht möglich, steht es dem Käufer frei, vom Vertrag zurücktreten bzw. den Kaufpreis mindern.

Die Verjährung der Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum. Dieser Zeitraum wird jedoch in zwei Bereiche getrennt. In den ersten 6 Monaten wird der Fehler bereits bei Kaufabschluss vermutet. Der Verkäufer muss beweisen, dass der Mangel erst nach Kaufabschluss entstanden ist. In den nächsten 18 Monaten muss jedoch der Kunde den Nachweis erbringen, dass der Fehler/Mangel bereits zum Zeitpunkt des Kaufes bestand. 

9. Garantie
Da TELECTRO keine Produkte herstellt, sondern nur vertreibt, besteht grundsätzlich nur "Herstellergarantie".  Demnach gewährt der Hersteller - nicht TELECTRO - eine Garantie unabhängig von den gesetzlichen Gewährleistungsregeln. Die Dauer der Garantie wird in aller Regel vom Hersteller individuell festgesetzt. Bitte bewahren Sie daher die Garantiebelege des Herstellers gut auf.

10. Daten
TELECTRO übernimmt keinerlei Gewähr bei einer Installation, Deinstallation, Konfiguration, Einstellung oder Updates. Kommt es zum Datenverlust, Programmstillstand, Fehlfunktionen oder gar Systemstillstand haftet TELECTRO im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften nur für Schäden sofern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. TELECTRO ist nur dann verpflichtet die übergebenen Daten zu sichern, wenn dies vorher schriftlich vereinbart wurde. Die Verpflichtung zur Ausführung und Kontrolle der Datensicherung unterliegt allein dem Kunden.